Freitag, 31. Juli 2015

Kings of London - Breen and Tozer 02 - William Shaw ★★★★☆


~Infos~
  • Taschenbuch: 472 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (6. Juli 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518466100
  • ISBN-13: 978-3518466100
  • Originaltitel: House of Knives
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 3,1 x 21 cm
~Klappentext~

London swingt,
      London brennt

In einem niedergebrannten Haus wird die Leiche
eines stadtbekannten Playboys und Kunstsamm-
lers gefunden. Die Ermittlungen führen Detective
Seargeant Breen und seine Kollegin Tozer in die
schillernde und drogengeschwängerte Galerie-
szene Londons. Dabei liegt ihnen nicht nur der Vater
des Toten, ein einflussreicher Politiker, Steine in
den Weg - jemand will Breen unbedingt tot sehen.


~Erster Satz~

"De Gaulle wurde wiedergewählt."

~Meine Meinung~

Dieses Mal hatte ich nicht so sehr das Gefühl mich im London der 60er Jahre zu befinden, obwohl das Buch direkt ans Ende des vorherigen Romans um Breen und Tozer anknüpft. Es war aber sehr interessant wie sich das Verhältnis zwischen den beiden mal aufeinander zu und dann wieder voneinander weg entwickelte. Der Autor versteht es außerdem hier mehre Mordfälle und ihre Auflösung zu verflechten und bis zum Ende Stück für Stück die Puzzleteile aufzudecken, so dass sie am Ende des Buches ein ganzes Bild ergeben. Die politischen Ereignisse und bekannte Persönlichkeiten die sonst so im Buch erwähnt werden und eingebunden sind, waren für mich jetzt nicht so interessant, andere könnten sich dafür wahrscheinlich begeistern, deswegen wollte ich sie mal noch erwähnt haben. Am Ende des Buches gibt es noch eine kurze Anmerkung des Autors dazu. Wie ich gerade herausgefunden habe, handelt es sich hier um eine Trilogie, was bedeutet, dass ich mich auf einen weiteren Band freuen darf. :)

~Sonstiges~

Dieses Buch gehört zur "Breen-Tozer"-Trilogie.

1. Abbey Road Murder Song (2013)
2. Kings of London (2015)
3. bisher nur auf englisch erschienen

Keine Kommentare:

Kommentar posten