Dienstag, 10. Februar 2015

Ritter Reloaded - 01 - Die Tafelrunde kehrt zurück - K. T. Milner ★★★★☆


~Infos~
  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Kerle in Herder; Auflage: 1 (10. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451712954
  • ISBN-13: 978-3451712951
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 11 Jahre
~Klappentext~

An genau jenem Tag,
als seine Mutter zum zweiten Mal
heiratet, verändert sich Michaels Leben
dramatisch. Nicht nur hat er ab sofort einen
absolut ätzenden Stiefbruder, sondern außerdem
einen höchst merkwürdigen, aber extrem aufregenden
Auftrag: Als er nämlich von seltsamen Kreaturen
angegriffen wird, lernt er den unsterblichen Zauberer
Merlin kennen. Von ihm erfährt Michael, dass er einer
der Ritter der Tafelrunde ist und die Welt vor
der Rückkehr des bösen Mordered bewahren muss.
Wird es Michael gelingen, die anderen Ritter
zu finden und die Aufgabe zu erfüllen,
die das Schicksal ihm zugedacht hat?


~Erster Satz~

Der Tag, an dem man mir beinahe die Seele aus dem Leib gerissen hätte, fing in einer Limousine an.

~Meine Meinung~

Zuerst einmal möchte ich sagen, dass mir das Cover de Buches sehr gut gefällt. Zusammen mit dem Thema, weckte es doch sehr mein Interesse! Auf dem Cover sehen wir die drei Ritter,  König Artus und den Wassergeist Ellie. Und da komme ich auch schon an einen Punkt, der mir an diesem Buch sehr, sehr gut gefallen hat! Die Jugendlichen, die zu den Rittern  und zu König Artus werden sind nämlich alle unterschiedlicher Abstammung! Safi trägt sogar ein Kopftuch! Was mir noch gut gefallen hat sind die kleinen Illustrationen am Kapitelanfang, die sich zwar mit der Zeit wiederholen, aber das macht ja nichts. Nun kommen wir zu dem Grund, der das Buch einen Stern kostet. Und das ist das empfohlene Alter. Ich bin mir nicht sicher, ob Kinder zwischen 10 und 11 schon bereit sind, für manche "Kampfszenen", die im Buch vorkommen. Der Autor anscheinend ach nicht, denn vor der ersten Kampfszene steht: "Jetzt warne ich euch besser. Falls ihr an Albträumen leidet, überspringt die nächsten paar Seiten." Die paar Seiten sind übrigens sie nächsten 20 Seiten, für alle die sie gerne überspringen würden. Aber sonst ist das Buch ein gelungener Auftakt zu einer Reihe, zu der ich sonst leider noch keine Informationen finden konnte. Und es ist schön mal wieder ein Buch gelesen zu haben, das auch für Jungs geeignet ist. :)

Ich möchte mich noch bei vorablesen.de und dem Kerle-Verlag bedanken, dass sie mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben. :) 

Keine Kommentare:

Kommentar posten