Sonntag, 30. Oktober 2016

Das Paket - Sebastian Fitzek ★★★★☆


~Infos~
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Droemer HC (26. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426199203
  • ISBN-13: 978-3426199206
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 4 x 22,1 cm
~Klappentext~

VORSICHT!
Öffnen auf eigene Gefahr! 

Ihr Postbote bittet sie, ein Paket für einen Nachbarn
anzunhemen. Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch
nie gehört haben. Obwohl sie schon seit Jahren in Ihrer
kleinen Straße wohnen.
"Was kann schon passieren?", denken sie sich.

Und lassen damit den Alptraum in Ihr Haus ...

~Erster Satz~

Als Emma die Tür zum Schlafzimmer ihrer Eltern öffnete, ahnte sie nicht, dass sie dies zum letzten Mal tun würde.

~Meine Meinung~

Dieses Buch war mal wieder der Hammer! 
Die Optik muss zuallererst genannt werden. Ich habe zwar nicht die Jubiläumsausgabe im Karton gekauft, aber auch beim normalen Buch sind die Buchdeckel und der Buchrücken aus dicker Pappe und es sieht wie der Name schon sagt aus wie ein richtiges Paket. 
Im Buch selbst erfahren wir die Geschichte von Emma, abwechselnd in der Gegenwart und in Rückblicken erzählt, die aber ohne Zeitsprünge in einander übergehen. Sobald man in diesem Buch meint, man hätte des Rätsels Lösung erkannt, wird man kurz darauf eines besseren belehrt. Ich liebe diese Wendungen. Das Psycho im Genre ist bei diesem Buch, meiner Meinung nach, absolut berechtigt. Ich hatte beim Lesen stellenweise ein ganz ekliges Gefühl. So, wie es sein soll. Was ich sehr schön finde, ist die Idee, am Ende des Buches ausgewählte Leserbriefe abzudrucken und etwas dazu zu antworten. Ich habe sie zwar jetzt noch nicht gelesen, aber ich freue mich darauf, das noch nachzuholen. Obwohl ich mir dieses Mal extra viel Zeit genommen habe zum Lesen, sind die Seiten geflogen und die Geschichte war so schnell zu Ende. Absolut empfehlenswert! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten